Sie sind hier: Startseite Professur für … Team Elena Mager

Elena Mager

elena.jpgProfessur für Environmental Governance


Institut für Umweltsozialwissenschaften und Geographie
Tennenbacher Str. 4
D-79106 Freiburg

Telefon: +49 761 203 3718

Email:

 

 

 


Elena studierte Umweltwissenschaften (M.Sc) und Liberal Arts and Sciences (B.A.) an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, sowie Politikwissenschaften im Rahmen eines Austauschprogramms des University College Freiburg und der Sciences-Po Grenoble.
Ihr Forschungsinteresse gilt der Rolle von Märkten und deren Einfluss auf Mensch-Umwelt Interaktionen. Elena nutzt einen Systemdynamik-Ansatz und analysiert Märkte als soziale Netzwerke unter Berücksichtigung der Beziehungen zwischen Marktakteuren mit einem besonderen Schwerpunkt auf räumlichen Entwicklungen. Aktuell forscht sie zu Möglichkeiten der Governance von Kaskadennutzung auf der Ebene des unternehmerischen Handelns.

 

  • Marktnetzwerke der Bioökonomie
  • Governance von Kaskadennutzung
  • Modellierung idealtypischer Marktkonfigurationen
  • Historische und räumliche Entwicklung von sozio-ökologischen Systemen


Seit Juni 2019

  • Wissenschaftliche Angestellte an der Professur für Environmental Governance, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.
  • Aktuelles Projekt: “KASCoP - Biomassekaskaden als 'Communities of Practices'“


August - September 2018

  • Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Umweltsozialwissenschaften und Geographie, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.


August – September 2017

  • Forschungspraktikum  bei der Sociedad Mastozoológica de Panamá, Panama-Stadt.

 

Oktober 2016 – April 2019

  • Master of Science, Environmental Sciences / Umweltwissenschaften
    Schwerpunkt: GIS und Umweltmodellierung
    Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

 

Oktober 2012 – Mai 2016

  • Bachelor of Arts, Liberal Arts and Sciences
    Schwerpunkt: Governance
    Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

 

September 2014 - Juni 2015

  • Certificat d’Études Politiques
  • Sciences-Po Grenoble (im Rahmen eines Austauschprogramms mit dem University College Freiburg)

 

 

  • PROMOS Kurzstipendium des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD)