Sie sind hier: Startseite Professur für Environmental …

Professur für Environmental Governance

Endless_chain.jpg

  • Wie werden ökologische Nachhaltigkeitsfragen in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft aufgegriffen und geregelt?
  • Inwieweit lassen sich ökologische Erneuerungsprozesse – Stichworte Energiewende, Ernährungswende, Mobilitätswende – auf lokaler, regionaler und nationaler Ebene steuern?
  • Wie lassen sich Regionen, Wirtschafts-sektoren, Wertschöpfungsketten und komplexe Organisationen auf ökologische Nachhaltigkeitsziele ausrichten?

 

Die Professur für Environmental Governance beschäftigt sich in Forschung und Lehre mit der Wirkung von Governance-Interventionen in räumlich oder funktional abgegrenzten Systemen (wie z.B. Regionen, Wirtschaftssektoren und komplexe Organisationen) zur Erreichung von normativen Zielen einer nachhaltigen Entwicklung.

Erkenntnisinteresse ist es, die dynamischen Wechselwirkungen zwischen den gesellschaftlichen, ökonomischen und politischen Eigenschaften einerseits und den ökologischen Bedingungen andererseits komplexitätsgerecht zu erfassen und passende Methodiken zu ihrer Regelung zu entwickeln.

Aktuelle Schwerpunkte in der empirischen Forschung bilden die Rolle von Märkten und strukturelle Innovationsprozesse, basierend auf neuere Theorien der Wirtschaftssoziologie sowie die Bedeutung von Leitbildern in strategischen Planungsprozessen.

Die Professur für Environmental Governance arbeitet grundsätzlich interdisziplinär und methodenoffen, mit einem Schwerpunkt auf qualitativen, längsschnittorientierten Methoden der empirischen Sozialforschung, der Sozialen Akteurs-Netzwerkanalyse und qualitativen System Dynamics –Modellen.

Die Professur für Environmental Governance trägt wesentlich zur Lehre im MSc-Studiengang "Environmental Governance" (MEG) bei. Darüber hinaus leistet sie Beiträge zur Profillinie "Landnutzung und Naturschutz" im  MSc-Studiengang "Umweltwissenschaften/Environmental Sciences" und zum Nebenfach "Internationale Waldwirtschaft" in den BSc-Studiengängen "Waldwirtschaft und Umwelt" und "Umweltnaturwissenschaften".