Sie sind hier: Startseite Professur für … Team Barbara Degenhart

Barbara Degenhart

Professur für Environmental GovernanceBarbara Degenhart.jpg

Institut für Umweltsozialwissenschaften und Geographie
Tennenbacher Str. 4
D-79106 Freiburg

Telefon: +49 761 203 96 833 (Mo. 8:30 - 17:00)
Telefax: +49 761 203 3890

Email:
barbara.degenhart@envgov.uni-freiburg.de
Sprechstunde: nach Vereinbarung

 

 

 

Zur Person

 

Barbara ist seit Oktober 2016 Projektkoordinatorin des inter- und transdisziplinären Verbundprojekts KERNiG an derProfessur Environmental Governance. Zuvor war Sie als Modulkoordinatorin für den internationalen Masterstudiengang Environmental Studies an der Universität Freiburg (2016-2018) sowie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Geographische Entwicklungsforschung an der Universität Bayreuth (2012-2016) tätig. Neben Forschungsaufenthalten in Argentinien, Äthiopien und Kenia war Barbara Degenhart auch zu Lehraufenthalten an der Universität Porto (Portugal) und Universität Meqele (Äthiopien) eingeladen.

Barbara Degenhart studierte Geo- und Atmosphärenwissenschaften (B.Sc.) und Globaler Wandel - Regionale Nachhaltigkeit (M.Sc.) an der Universität Innsbruck und promovierte an der Bayreuth International Graduate School for African Studies. In ihrer Promotion beschäftigte sie sich mit räumlichen Dynamiken von sozio-kulturellen Transformationsprozessen, was sie am Beispiel von Ernährungspraktiken der urbanen Mittelschicht in Äthiopien analysierte. In Ihren Forschungen beschäftigt sie sich mit interdisziplinären und qualitativen Analysen zu sozialen Dimensionen von globalen Umweltveränderungen.

 

Forschungsbereiche   |   Beruflicher Werdegang   |   Studium   |   Publikationen   |   Wissenschaftliche Beiträge    |   Auszeichnung

 

Forschungsbereiche 

 
  • Soziale Dimensionen globaler Umweltveränderungen
  • Räumliche Dynamiken von sozialen Transformationsprozessen
  • Methoden qualitativer und transdisziplinärer Forschung
  • Regional: Deutschland (insbesondere Schwarzwald/Allgäu, Oberfranken), Österreich (insbesondere Wien, Rheintal), Afrika (insbesondere Äthiopien, Kenia), Lateinamerika (insbesondere Argentinien)

 

Go back to top

Beruflicher Werdegang

 
seit 09/2016:

  • Projektkoordinatorin KERNiG (Professur Environmental Governance, Universität Freiburg)
     

09/2016 - 11/2018:

  • Modulkoordinatorin MEG (Professur Environmental Governance, Universität Freiburg)
     

09/2015 - 09/2016:

  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Lehrstuhl Kulturgeographie, Universität Bayreuth)

09/2012 - 09/2015:
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Lehrstuhl Geographische Entwicklungsforschung, Universität Bayreuth)
 
 

Studium

 
04/2013 - 10/2018:               
  • Promotion an der Bayreuth International Graduate School for African Studies, Universität Bayreuth
  • Thema: „Space - Food - Society: Changing food consumption practices of the urban middle class in Ethiopia– The example Meqele, Northern Ethiopia“

                                             

10/2009 - 07/2012:               

  • Master of Science: Globaler Wandel - Regionale Nachhaltigkeit, Universität Innsbruck                     
  • Thema: „Urbane Gärten – Orte der Möglichkeiten – eine multifunktionale nachhaltige Zukunftsstrategie? – Das Beispiel Gran San Miguel de Tucumán, Nordwestargentinien“

 

10/2006 - 11/2009:               

  • Bachelor of Science: Geo- und Atmosphärenwissenschaften, Schwerpunkt Geographie, Universität Innsbruck
 

Publikationen

 
  • Schanz, H., Degenhart, B. (2017): KERNiG: Kommunale Ernährungssysteme als Schlüssel für städtische Nachhaltigkeit. In: Zeitschrift Ländlicher Raum, 4/2017. S. 62-63.

  • Degenhart, B. (2016): Rezension: The Politics of Street Food. Contested Governance and Vulnerabilities in Dhaka’s Field of Street Vending – Etzold, B. (2013). Stuttgart, Franz Steiner Verlag. In: Zeitschrift für Wirtschaftsgeographie, 60 (1-2): S. 97-99. DOI 10.1515/zfw-2016-0015

  • Degenhart, B. (2016): La agricultura urbana: un fenómeno global. In: Nueva Sociedad, 262, p. 133-146.
  • Degenhart, B. (2015): Invading Public Space: New Dynamics of Food Consumption Practices in the mid-sized city context of Mek’ele. In: Proceedings of 3rd International Conference on Cities, People and Places, S. 193-200.
  • Degenhart, B. (2014): Huertas urbanas – lugares de oportunidades: ¿Una estrategia multifuncional? In: Población & Sociedad, 21 (2), S. 167-168.
 

Wissenschaftliche Beiträge 

 
  • Schanz, H., Degenhart, B. (2018): KERNiG: Kommunale Ernährungssysteme aktiv gestalten. In: Plattform Ernährungswandel. Artikel
  • Degenhart, B. (2014): Urbane Gärten: Orte der Möglichkeiten. In: Geographieaktuell – Informationen der österreichischen Geographischen Gesellschaft, 20 (2), S. 3.
  • Degenhart, B., Gebauer, M. & J. Everts (2015): Workshop-Bericht: Raum is(s)t Nahrung. In: Rundbrief Geographie 6. S. 24-25.
  • Degenhart, B. (2015): Raum is(s)t Nahrung – Ein Workshop zu Geographien der Nahrung und Ernährung. In: ubtaktuell, IV, S. 20.
 

Auszeichnung 

 
2012: Förderpreis der Österreichischen Geographischen Gesellschaft (ÖGG)