Sie sind hier: Startseite Professur für … Team Max Kleemann

Max Kleemann

Kleemann, Max

 

Professur für Environmental Governance

Institut für Umweltsozialwissenschaften und Geographie
Tennenbacher Str. 4
D-79106 Freiburg
 

Telefon: +49 (0)761 203 3718

E-Mail:

 

Forschungsbereich

 

  • Dynamische Komplexität von Marktnetzwerken (Wirkungsanalysen)
  • Partizipative inter- & transdisziplinäre Modellierung
  • Gesellschaftliche Transformationen zur Nachhaltigkeit

 

Beruflicher Werdegang

 

Seit 12/2017

  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Teilzeit), Professur für Environmental Governance, Universität Freiburg

 

09/2013 – 09/2016

  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Teilzeit), Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS) des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT)

 

Seit 12/2014

  • System Dynamics Modellierer, Dozent & Policy Analyst (freiberufl., Teilzeit), Millennium Institute, Washington DC, USA

 

Seit 05/2010

  • freiberufliche Tätigkeit: Berater für Nachhaltigkeit, System Dynamics Modellierer, Dozent

 

02/2011 – 12/2011

  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Teilzeit), Arbeitsgruppe System Dynamics Universität Bergen, Norwegen

 

03/2007 - 07/2010

  • Berater für Nachhaltigkeit bei Sustainable A.G., München

 

 10/2006 – 04/2007

  • Wiss. Hilfskraft, AG Forstinventur und nachhaltige Nutzung, Prof. Knooke, TU München, Freising Weihenstephan

 

06/2002 - 08/2002

  • Wissenschaftlicher Feldassistent, Prof. Oksanen, Universität Umeå, Schweden

 

05/2001 - 08/2001

  • Studentische Hilfskraft, Prof. Venzke, Inst. für Geographie, Universität Bremen

 

Studium

 

2010 – 2012

  • M.Phil. System Dynamics, University of Bergen, Norway,
  • M.Sc. Business Administration Radboud University Nijmegen, Niederlande

 

2006 – 2009

  • M.Sc. Sustainable Resource Management, Technische Universität München 

 

2001 – 2005

  • Dipl. Physische Geographie, Universität Bremen. Schwerpunkte: Naturschutz, Ökologie, Umweltphysik

 

2001 – 2002

  • Auslandsjahr: Physische Geographie, Biologie, Universität Umeå, Schweden

 

1997 – 2001

  • Biologie und Physik (Lehramt Klassen 5-13), Universität Bremen

 

1996 – 1997

  • Physik, Universität Bremen

Wissenschaftliche Beiträge

 

  • Vögele, S.; Matthies, E.; Kastner, I.; Buchgeister, J.; Kleemann, H.M.; Ohlhorst, D.; Nast, M. (2016): Reduktion des gebäuderelevanten Energiebedarfs als Herausforderung für die Energiewende. Sechs Thesen zu unterschätzten Barrieren und Potenzialen. Policy Brief - Helmholtz Allianz ENERGY TRANS 2016/02, S. 1-13
  • Kleemann, H.M. (2016): Misconceptions regarding the self-attenuation of residential energy retrofitting policies? – Validation via disaggregation. Vortrag auf der 34. Internationalen Konferenz der System Dynamics Society. Delft, Niederlande,
  • Handel, O.; Kleemann, H.M. (2016): New Scripts for Group Model Building – Online Questionnaires and Open Loops. Posterpräsentation auf der 34. Internationalen Konferenz der System Dynamics Society. Delft, Niederlande,
  • Kleemann, H.M. (2016): Practical tools for Group Model Building. Posterpräsentation auf der 34. Internationalen Konferenz der System Dynamics Society. Delft, Niederlande,
  • Kleemann, H.M. (2015): Analysis of the development of the retrofitting transition of residential buildings in SW-Thuringia by means of a system dynamics simulation model. Vortrag auf dem 19. Workshop des Student Chapters der Gesellschaft für Energiewissenschaft und Energiepolitik e.V. (GEE), Stuttgart,
  • Kleemann, H.M. (2015) Qualitative Faktoren in System Dynamics Modellen, z.B. in der energetischen Sanierung von Wohngebäuden. Vortrag im Rahmen eines Expertengespräch zum Thema „Integration qualitativer Faktoren in die Umwelt & Energiemodellierung“ im GENO-Haus Stuttgart,
  • Kleemann, H.M. (2014): Misconceptions of the dynamic nature of building energy retrofitting rates in Germany. Posterpräsentation auf der 32. Internationalen Konferenz der System Dynamics Society. Delft, Niederlande,
  • Kleemann, H.M. (2014): Untersuchung energetischer Sanierungsprozesse mittels System Dynamics Modellierung. Vortrag im Rahmen des ENERGY-TRANS Vernetzungsworkshops Haushalte, KIT-ITAS, Karlsruhe,

 

Auszeichnungen

  • Application Award der System Dynamics Society als Mitglied des Millennium Institutes

 

Go back to top