Sie sind hier: Startseite Professur für … Team Prof. Dr. Lena Partzsch

Prof. Dr. Lena Partzsch

 

Professur für Sustainability Governance Lena Partzsch

Institut für Umweltsozialwissenschaften und Geographie
Tennenbacher Str. 4
D-79106 Freiburg

Telefon: 0761 203 67942
Telefax: 0761 203 3729

Email:
Sprechstunde: Mittwochnachmittag nach Vereinbarung

 

 

Forschungsbereiche  |  Lehre  |  Beruflicher Werdegang   |   Studium   |   Drittmittelprojekte   |    Publikationen

 

Forschungsbereiche

 

  • Umweltpolitik (Wasser, Klima, Agrartreibstoffe, Landwirtschaft, Forst, Bergbau) 
  • Internationale Politik (Global Governance, Macht, Legitimität)

 

Go back to top

 Lehre (Auswahl)

 

  • Transparency and Accountability in Global Supply Chains (MEG Elective)
  • Environmental Movements and NGOs (MEG Elective Module)
  • Sustainability - Power and Change (MEG Elective Module)
  • Research Skills (MEG Core Module)

 

Go back to top

Beruflicher Werdegang

 

Seit 01/2014:

  • Privatdozentin/ APL-Professorin an der Professur für Sustainability Governance
    (Prof. Dr. Michael Pregernig) Universität Freiburg

 

05/2015-06/2015:

  • Short Term Scientific Mission am Department of Environmental Policy Analysis,
    Institute for Environmental Studies, VU Amsterdam

 

2009-2013: 

  • Stellv. Leiterin Forschungsgruppe GETIDOS (www.getidos.net), Universität Greifswald

 

2007-2009:

  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) in Leipzig;
    Projektleitung „Wasser 2015 – Chancen für die deutsche Wasserwirtschaft“ (www.wasser2050.de)

 

2004-2007: 

  • Doktorandin mit Stipendium der Heinrich-Böll-Stiftung, Forschungsstelle für Umweltpolitik,
    Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft, Freie Universität Berlin
  • Mitglied im Promotionskolleg „Ökologie und Fairness im Welthandelsregime“,
    Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie

 

 11/2005-12/2005:      

  • Forschungsaufenthalte an der University of Cape Town, University of Western Cape und University of Witwatersrand

 

05/2005-07/2005:  

  • Gastdoktorandin am Water Institutions and Management Competence Center,
    Ecole Polytechnique Fédérale de Lausanne (EPFL)

 

2004: 

  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin einer Bundesministerin

 

2002-2004: 

  • Parlamentarische Assistentin einer Europaabgeordneten 
 

Studium

 

 01/2014:

  • Habilitation (Venia Legendi für Politikwissenschaft), Institut für Politikwissenschaft, Universität Münster

 

 04/2007:

  • Promotion (Dr. phil.) mit „summa cum laude“, Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft, Freie Universität Berlin

 

12/2003:  

  • Diplom in Politikwissenschaft („sehr gut“), Freie Universität Berlin

 

06/2001:  

  • Certificat d’Etudes Politiques Européennes (CEPE), Institut d’Etudes Politiques (IEP),
    Université Robert Schuman de Strasbourg

 

Go back to top

Drittmittelprojekte

 

  • Bioökonomische Macht in globalen Lieferketten – Ansätze, Auswirkungen und Perspektiven von Zertifizierung und Sorgfaltspflichten für biogene Massenrohstoffe (Bio-Macht), 2017-2019, Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
  • Rolle und Verantwortung externer Akteure in Umwelt- und Ressourcenkonflikten, 2015-2016, Brigitte-Schlieben-Lange-Programm, Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg (MWK)
  • Policy Entrepreneurship and ‘Power With’ to Scale-Up Innovations, 2015, Short Term Scientific Mission, Department of Environmental Policy Analysis, Institute for Environmental Studies, VU University Amsterdam (EU COST Action)
  • Blutkonsum – Bewaffnete Konflikte in Folge der Verlagerung von Umweltbelastungen, 2014-2015, Innovationsfonds Forschung der Universität Freiburg
  • Sustainability – Power and Change, 2014, Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg (MWK)
  • GETIDOS – Getting Things Done Sustainably, 2009-2013; Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
  • Wasser 2050 – Chancen für die deutsche Wasserwirtschaft, 2007-2009, Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

 

Go back to top

Publikationen 

 

Monografien

 

Herausgeberschaften

 

Begutachtete Artikel und Buchbeiträge

 

Nicht begutachtete Artikel und Buchbeiträge

  • 2018: Selbstverpflichtungen der Landwirtschaft - Weg aus der Krise? mit Laura Kemper und Wibke Müller, Büger & Staat 4/2018, 274-279.
  • 2017: Wirtschaft und Umwelt zwischen Konflikt und Kooperation, Wirtschaftspolitische Blätter, 375-386
  • 2017: Wandel zu Nachhaltigkeit: Eine Frage der Macht, Positionen (33), 46-59.
  • 2016: Handys für die Kriegskasse, Blätter für deutsche und internationale Politik (6), 33-36
  • 2012: Wasser und Klima. Big Jump für den blauen Planeten. In: UNICEF (Hg.): UNICEF-Report: Mein Recht auf Wasser, Frankfurt: Fischer, 77-87.
  • 2010: Vergleich der technologieanbietenden Länder (Kapitel 3) und Wasserproblemlagen der Zukunft (Kapitel 6). In: Kluge, T./Hansjürgens, B./Hiessl, H./Schramm, E. (Hg.): Wasser 2050: Nachhaltige wasserwirtschaftliche Systemlösungen –  künftige Chancen für die deutsche Wasserwirtschaft. Schlussbericht BMBF-Projekt, Frankfurt am Main, 33-56, 119-146.
  • 2009: Social Entrepreneurship. Von Zukunftsgründern und Heldengeschichten, mit J. Gebauer, M. Henkel, J. Lodemann, F. Mohaupt und R. Ziegler, Ökologisches Wirtschaften (2), 20–21 (Special Issue also available in English).
  • 2007: Öko-faire Preise im Welthandelsregime. Wasser - natürliche Ressource, Handelsware und Menschenrecht, Wuppertal Paper 167.
  • 2007: Nachhaltige innovative Wasserwirtschaft – deutsche Governance-Strukturen im internationalen Vergleich, ifo Schnelldienst 60(18), 16–26.
  • 2007: The development of biofuels within the context of the global water crisis, mit S. Hughes und J. Gaskell, Sustainable Development Law & Policy 7(3), 58–62.
  • 2006: Partnerschaften – Lösung der globalen Wasserkrise?, Aus Politik und Zeitgeschichte (25), 20–25.
 
Rezensionen
  • 2017: Book Review - Global Strategic Engagement: States and Non-State Actors in Global Governance, London 2016, mit M. Blum, Global Policy.
  • 2009: Prasad, N. (Hg.): Social policy and private sector participation in water supply, New York 2008, mit R. Ziegler, Environmental Values 18(2), 241–244.
  • 2009: Infrastruktur und soziale Ungleichheit oder Von der flächendeckenden Versorgung zum Infrastruktur-Ghetto, Buchanzeige, GAIA 18(4), 72.
  • 2005: Sachs, W./Santarius, T. (Hg.): Fair Future. Begrenzte Ressourcen und globale Gerechtigkeit, München 2005, Friedenswarte - Journal of International Peace and Organization 80(4), 401-404.
 
Wissenschaftstransfer
 

Go back to top