Sie sind hier: Startseite Professur für … Online-Befragung zur Situation …

Online-Befragung zur Situation von Frauen in der Landwirtschaft bzw. im ländlichen Raum in Baden-Württemberg

 

MLR-FörderlogoDer Strukturwandel in der Landwirtschaft schreitet laufend weiter voran. Fragen zur Zukunftsfähigkeit der Landwirtschaft und der nachhaltigen Entwicklung des ländlichen Raums sind höchst aktuell.  Das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg hat deshalb bei der Universität Freiburg eine Studie zur aktuellen Lebens- und Arbeitssituation von Frauen in der Landwirtschaft in Baden-Württemberg in Auftrag gegeben.

Die Studie richtet sich an alle Frauen ab 16 Jahren, die auf einem landwirtschaftlichen Betrieb in Baden-Württemberg (Haupt- oder Nebenerwerb) arbeiten oder dort gelegentlich mithelfen bzw. im ländlichen Raum wohnen.

Die Studie wird bis einschließlich 15. April 2018 als Online-Befragung durchgeführt. Das Ausfüllen des inhaltlichen Fragebogens wird ca. 25-30 Minuten in Anspruch nehmen. Aus technischen Gründen können Sie die Umfrage bedauerlicherweise nach dem Schließen des Browser-Fensters nicht fortführen, jedoch werden alle bis dahin eingetragenen Daten gespeichert und übermittelt. Bitte nehmen Sie sich deshalb ausreichend Zeit, um die Umfrage vollständig beantworten zu können.

Wählen Sie bitte nachfolgend entsprechend Ihres Landkreises die passende Region aus, um direkt zum Fragebogen zu gelangen.

Heilbronn-Franken I

Hohenlohekreis, Heilbronn

Heilbronn-Franken II

Main-Tauber-Kreis, Schwäbisch Hall

Rhein-Neckar

Mannheim, Heidelberg, Rhein-Neckar-Kreis, Neckar-Odenwald-Kreis

Mittlerer Oberrhein

Baden-Baden, Karlsruhe, Rastatt

Nordschwarzwald

Enzkreis, Pforzheim, Calw, Freudenstadt

Stuttgart I

Ludwigsburg, Böblingen, Esslingen

Stuttgart II

Stuttgart, Rems-Murr-Kreis, Göppingen

Ostwürttemberg

Heidenheim, Ostalbkreis

Donau-Iller

Alb-Donau-Kreis, Ulm, Biberach

Neckar-Alb

Tübingen, Reutlingen, Zollernalbkreis

Schwarzwald-Baar-Heuberg

Rottweil, Schwarzwald-Baar-Kreis, Tuttlingen

Südlicher Oberrhein I

Ortenaukreis

Südlicher Oberrhein II

Emmendingen, Freiburg i. Br., Breisgau-Hochschwarzwald

Hochrhein-Bodensee

Lörrach, Waldshut, Konstanz

Bodensee-Oberschwaben I

Sigmaringen, Bodenseekreis

Bodensee-Oberschwaben II            

Ravensburg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die gesammelten Daten werden selbstverständlich anonym erfasst und absolut vertraulich ausgewertet. Die erfassten Daten lassen keinerlei Rückschlüsse auf den jeweiligen Haushalt oder Betrieb zu.

Für Rückfragen wenden Sie sich gerne direkt an die wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen  (; Tel. 0761 203-54042).QR

Wichtig ist uns die repräsentative Erfassung der Vielfalt an unterschiedlichen Lebens- und Arbeitssituationen von Frauen in den unterschiedlichen landwirtschaftlichen Betriebsformen und -typen bzw. in ländlichen Räumen in Baden-Württemberg. Bitte teilen Sie den Link dieser Einladung zur Studie – www.landfrauen.uni-freiburg.de – mit allen Ihren Familienmitgliedern, Freundinnen und Frauen in Ihrem Bekanntenkreis, auf die die Beschreibungen zutreffen. Sie können diese Einladung auch ganz einfach dadurch teilen, dass sie den nebenstehenden QR-Code scannen und über Facebook, WhatsApp, Email etc. weiterleiten.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Prof. Dr. Heiner Schanz
(Leiter der Studie)